Version 2.5.0



Fehlerspeicher auslesen
Man muss nicht immer zu Opel fahren um sich einen gespeicherten Fehler mittels TECH1 auslesen zulassen. Zumal mancher Händler 20€ nimmt für diese Prozedur von 2 Minuten. Wir zeigen wie es kostenlos geht !
Bei einem Defekt innerhalb des Zünd- und Kraftstoffsystems leuchtet die Motorkontroll-Leuchte im Schalttafeleinsatz auf. Gleichzeitig schaltet das Steuergerät auf ein Notlaufprogramm um und speichert diesen Fehler.

Bei abgestelltem Motor kann der Fehler aus dem Fehlerspeicher abgerufen werden. Hierzu verwendet die Fachwerkstatt den Diagnoseschlüssel OPEL-KM-602-2 oder das Klarschrift-Lesegerät Tech 1. Steht das Spezialwerkzeug nicht zur Verfügung, können die entsprechenden Kontakte am Diagnosestecker auch mit einer Hilfsleitung überbrückt werden.

Durch Abklemmen der Batterie werden alle gespeicherten Fehlercodes gelöscht.

Auf den folgenden Seiten zeigen wir wie das beim Calibra gemacht wird. Wir werden die Liste um weitere Typen erweitern. Wer Infos hat zu anderen Modellen ...

NEU: Corsa B/Tigra

Fehler Codes Corsa/Tigra


Von: Jerry
0  Kommentare  hinzufügen
3295 Aufrufe

 

© OpelClubSCENE 2005